image

Yangon: In ganz Myanmar kauen die Menschen Betelnuss. Davon bekommen sie rote bis schwarz-rote Zähne und ein ebenso schwrz-rotes Zahnfleisch. Um den bittereren Geschmack und die zum Teil giftigen Inhaltsstoffe einigermaßen erträglich zu machen, werden kleine Kau-Säckchen aus Blättern gebunden, in die eine Ladung Kalk und mindestens 5 weitere Ingredienzien rein kommen. Einige dieser Stände haben 24 Stunden geöffnet, damit man immer etwas zum Kauen hat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.